Hast du am
22. April Zeit für
ein Glas Wein?

 

 

 

 

Terroir Zürisee

Das Kulinarik-Festival mit Spitzenweinen vom Zürichsee, Streetfood aus der Region und Sound zum Geniessen. 

Wo heute das Kulturareal Mühle Tiefenbrunnen steht, wuchsen vor über hundert Jahren üppige Reben. Und genau hier feiern wir am Samstag, dem 22. April 2023 das 2. Kulinarik-Festival Terroir Zürisee.

Lerne die spannendsten Produzent*innen rund um den Zürichsee, ihre besten Weine und leckeren Genussprodukte kennen.

Mehr Infos folgen.

Terroir-Markt 23

von 11:00 bis 18:00 Uhr

Wein-Produzent*innen

Weingut Irsslinger– Wangen SZ 

Weine aus besten Trauben, geprägt vom See und dessen einzigartigem Kleinklima

 

Weingut Bachmann– Stäfa

Ein Familien Unternehmen mit 10 Hektar Weinberg

 

Schweizer Weinmanufaktur– Uerikon

Mehrere Parzellen feine Rebberge am Zürichsee in Stäfa-Uerikon-Gossau

 

Kümin Weinbau– Freienbach

Ressourcen schonen: Gebr. Kümin setzen auf Mehrwegflaschen 

 

Weingut Erich Meier– Uetikon

Die feine Nase für Trends bei der Kelterung, Tradition und Handwerk im Rebberg

 

Weingut Diederik– Küsnacht

Eine Mischung aus Tradition und neuen Inovativen Ideen

 

Rebwerk Stadt Zürich– Zürich

Ihr Wein wächst und reift mitten in der Stadt

 

Weingut Rebhalde– Stäfa 

Der ideale Standrot für anspruchsvolle Weine

 

Pünter Weinbau– Stäfa

Ihre Experimentierfreudigkeit schlägt sich in ausgewogenen Weinen mit individuellem Charakter nieder

 

Schipf Weinbau– Herrliberg 

Der Weinbau der Schipf hat lange Tradition und geht zurück bis ins Jahre 1398

 

Weingut Rütihof– Uerikon

Naturnaher Weinbau, Förderung der Artenvielfalt und sorgfältige Handarbeit

 

Höcklistein Weingut– Rapperswil-Jona

Eine der schönsten Reblagen am Zürichsee

 

Lüthi Weinbau– Männedorf

Sie fangen die Zürichseestimmung in Flaschen ein, damit man sie schluckweise geniessen kann.

 

Kloster Einsiedeln– Einsiedeln

Die Reiche Weinbautraditionen der Klöster Einsiedeln und Fahr

 

Schwarzenbach Weinbau – Meilen

Sie vinifizieren Weine, die Spass machen. Sortenreines und Rares. Klar strukturiert und aufrichtig.

 

Zweifel 1898 – Zürich Höngg

Weinkultur und Wissen im Familienunternehmen über Jahrhunderte weitergegeben.

 


 

Food Produzent*innen

Chäs & Co  – Bergdietikon

Auf der Suche nach dem besten Käse. Seit 1983.

 

Mikas  – Zürich

Mit dem zürcher Klassiker «Stadtjäger» aus 100 % Stadtzürcher Biofleisch 

 

Zimt&Kardamom  – Horgen

Die Teemanufaktur für Premium Chai + Eistee



Mühlerama  – Mühle Tiefenbrunnen Zürich

Produkte mit frisch gemahlenem Mehl aus unserer Müseums Mühle

 

Nanimale Gelati  – Zürich

Die Glacemanufaktur aus Zürich mit dem sauguten, natürlich veganen Glace.

 

Sorbetto – Zürich

Ice-creme hangemacht und ohne konservierungstoffe

 

Kerngrün  – Zürich

Dein Marktplatz für natürlich gute Produkte von Produzent*innen die nachhaltig produzieren.

 

Regio Pilz – Horgen & Zürich

Ganzjährig frische und lokale Pilze

 

Quartierhof Wynegg – Zürich

Der Bauernhof mitten in der Stadt Zürich, nur einen Katzensprung von der Mühle Tiefenbrunnen entfernt.

 

Sennerei Bachtel – Wernetshausen

Milchkultur aus Zürichs Berggebiet. Käse, Jogurt, Quark, Molke
 

Fructus – Wädenswil

Vereinigung zur Förderung alter Obstsorten. Sortenreiner Süssmost, Apfelringli verschiednener Sorten, Dörrbirnen-Fruchtaufstrich
 

 

 

Getränkeproduzent*innen

Brauerei Seebueb – Hombrechtikon

versorgt Küste und Hinterland mit frischen und bekömmlichen Bieren aus Zürich



Brauerei Oerlikon – Oerlikon

Lokales und handgebrautets Bier aus Oerlikon. Biervielfalt aus hochwertigen Rohstoffen

 

Christian Orator – Pfungen

Die Destillerie für edle Spirituosen & feine Anlässe

 

HK-Drink's – Meilen 

Die Heimat des Rosy's Gin und anderen Destillaten und Likören

 

Brennerei Erismann – Bülach

Seit vier Generationen ist die Veredelung von Früchten ihre Leidenschaft und Faszination. 

 

 


 

 

 

 

  

Bildquelle: Schwarzenbach Weinbau

Terroir-Markt Rückblick

Am Terroir Zürisee 2022 waren rund 30 ausgewählte Produzent*innen an unserem Terroir-Markt zu Gast. Es gab Wein zum degustieren, Käse, Tsüri-Sauce, Brot, Schokolade und viele weitere Züri-Produkte. DJ Lazy und The Sheiks sorgten für die musikalische Begleitung.

 


 

 

 

 

  

Dominic Mathies, Kellerei Kloster Einsiedeln

Was ist Terroir?

Der französische Begriff «Terroir» ist ein Schlüsselwort im Weinjargon und steht für die gesamte Umgebung, in der ein Wein entsteht. Doch was genau macht eigentlich das Terroir aus? Einerseits kombiniert es die natürlichen Faktoren wie Rebstock, Boden und Klima. Aber genauso prägen die kulturellen Einflüsse und die Macher*innen ihren Wein und Genussprodukte. Charakter ist vielschichtig – und um den Zürichsee hat er besonders viele Schichten.

Schwarzenbach Weinbau - Terroir Zürisee 2022

Weindorf Riesbach

Die Region um den Zürichsee ist wie geschaffen, um Spitzenweine hervorzubringen. Der Gletscher zwischen Pfannenstiel und Albiskette hat Moränenhügel mit der perfekten Hangneigung geformt. Der Boden um den See hat alles Gute in sich und der Zürichsee schafft ein mildes (Wein)-Klima. Der Weinbau ist hier seit Jahrhunderten wichtig. Riesbach etwa war ein Weindorf, davon zeugt heute noch das Rebmesser im Wappen. 

 

 

Wo heute das Kulturareal Mühle Tiefenbrunnen steht, wuchsen 1885 üppige Reben.

Bildquelle: maps.stadt-zuerich.ch

 

 

Wein-Degustation

Über 35 Weinsorten wachsen vor unserer Haustüre – und die wenigsten davon sind bekannt. Genau darum gibt es dieses Festival! Erfahre, welche Tradition hinter dem Pinot Noir steckt, welche besonders resistenten Kreuzungen heute herausragen oder lerne Elbling kennen: eine wichtige Rebsorte, die komplett ausgestorben war, aber jetzt wieder angebaut wird. Finde heraus, wie Zürisee-Weine schmecken und komme vorbei! Im Restaurant Blaue Ente führen wir übrigens über 100 Zürichsee-Weine auf der Karte. Das ganze Jahr über. 

Entdecke die Weinkarte der Blauen Ente

Terroir Zürisee 2022

 

 


 

 

 

Jetzt abonnieren und keine Festivals mehr verpassen:
 

Mühle Newsletter
Agenda

So findest du uns

Mühle Tiefenbrunnen
Seefeldstrasse 219

8008 Zürich

Route planen

Mühle Tiefenbrunnen
Seefeldstrasse 219

8008 Zürich

Anfahrt:

Tram 2 und 4 oder Bus 33

bis Wildbachstrasse oder

Bahnhof Tiefenbrunnen.

Bahn S6 oder S16 bis Bahnhof
Tiefenbrunnen.

Parkplätze:

Parkhaus oder Parkplatz der

Mühle Tiefenbrunnen an der
Seefeldstrasse

Route planen